PagePlus, Teil 11 - Studio für Bildausschnitte

Das Studio für Bildausschnitte dient dazu, Bilder schnell und einfach freizustellen.

Laden Sie Ihr gewünschtes Bild in Ihr Dokument.

Lassen Sie das Bild aktiviert und klicken Sie auf den Button „Studio für Bildausschnitte“.

Folgendes Arbeitsfenster wird aufgerufen (Bild 1). Hier haben Sie jetzt die Möglichkeit, das Foto bzw. Teile des Bildes, welches erhalten oder gelöscht werden soll, zu markieren. Die Markierung erfolgt mit Hilfe so genannter „Masken“, die in 2 Varianten vorliegen.

FEnster-Studio-fr-Bildausschnitte

Zur Erklärung der Werkzeuge:

Werkzeug-Studio-Bildausschnitte

Maske 1 (grün): Markiert die Bereiche, die erhalten bleiben sollen.

Maske 2 (rot): Markiert die Bereiche, die später wegfallen sollen.

Sie müssen nicht wie in unserem Beispiel gezeigt ALLE Bereiche markieren, es genügt, EINEN Bereich auszuwählen.

Die anderen Werzeuge dienen zur Ansicht des Bildes während der Bearbeitung, wobei es möglich ist, zwischen den einzelnen Ansichten hin- und her zu springen.

Nr. 1: Originalansicht

Nr. 2: Getönte Ansicht (zeigt an, welche Bereiche übernommen bzw. wegfallen werden)

Nr. 3: Transparenansicht (entfernte Bereiche werden als Transparenz angezeigt)

Bildausschnitt1

Wählen Sie Ihr Werkzeug aus, stellen Sie die Pinselstärke ein und markieren Sie den Bereich, den Sie behalten möchten bzw. der ausfallen soll (für sehr feine Arbeiten empfiehlt sich ein Grafiktablett mit passendem Stift für mehr Feingefühl). Um eine Vorschau zu erhalten, klicken Sie bitte auf den kleinen „Vorschau“-Button.

Werkzeug-Studio-Bildausschnitte3

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, genügt ein Klick auf den „OK“-Button. Ihr normales Dokumentfenster erscheint wieder und zeigt Ihr bearbeitetes Bild, welches Sie jetzt auch noch nach Belieben einfärben können.

Bildausschnitt2