Ihr Gemeindebrief könnte komplett im 4-Farb-Druck erscheinen

Klima

Erstellung von Gemeindebriefen komplett im 4-Farb-Druck

Sicherlich gibt es auch in Ihrer Kirchengemeinde einen Gemeindebrief. Er wird mit viel Liebe erstellt und erfreut sich einer breiten Leserschaft. Wenn man den einschlägigen Analysen folgt, dann wird auch Ihr Gemeindebrief nicht nur von 1 Person gelesen. Meist wird er über mehrere Wochen/Monate aufbewahrt, weil die darin enthaltenen Informationen (z. B. Geburtstage und Gottesdienste) so wertvoll sind.

 

Deswegen wende ich mich mit einem interessanten Angebot an Sie:

Setzen Sie auf den neuen Trend und gestalten Sie Ihren Gemeindebrief in Farbe

Auf einfache Weise könnte auch Ihr Gemeindebrief nämlich komplett in Farbe erscheinen und damit zu einem echten Hingucker werden.
Die Druckerei Lovischach hat sich auf die Erstellung von Gemeindebriefen komplett im 4-Farb-Druck spezialisiert. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen bei allen anfallenden Fragen. Die Umstellung ist – wie die Praxis gezeigt hat –einfach:
Die einschlägige Gemeindebriefliteratur (z. B. „Der Gemeindebrief“ oder „Image“) bieten viele und immer mehr Farbgrafiken und Farbfotos an, sie brauchen diese nur entsprechend downloaden. Die Erstellung des Textes bleibt wie vorher, aber die Schriftfarbe und Gestaltung kann Ihren individuellen Wünschen entsprechend eben „bunt“ sein.
Daher: Setzen Sie auf den neuen Trend und gestalten Sie Ihren Gemeindebrief in Farbe.
Sie senden Sie uns einfach eine von Ihnen erstellte PDF-Datei und Sie erhalten wenige Tage später den Gemeindebrief geliefert. Dazu ist keineswegs ein teueres Layout-Programm nötig. Für Fragen in diesem Bereich stehen wir Ihnen natürlich selbstverständlich zur Verfügung.

Der Gemeindebrief in Farbe ist günstiger als Sie annehmen

Möglicherweise wenden Sie jetzt ein, dass das zu kompliziert und zu teuer ist oder wird.
Dem ist keineswegs so.

Farbfotos im Gemeindebrief

Ein „bunter“ Gemeindebrief wird – so sind die Erfahrungen meiner Kunden – zu einem Aushängeschild der Kirchengemeinde und spricht leichter und freundlicher die Leserschaft an. Insbesondere die Farbfotos aus der eigenen Gemeinde laden dazu ein, den Inhalt näher kennenzulernen.

Ich freue mich, wenn Sie völlig unverbindlich mit mir Kontakt aufnehmen würden. Sollten Sie keinen Bedarf haben, bin ich über eine entsprechende Rückmeldung dankbar. Da dieses Angebot in einer sehr intensiven Zeit der Gemeindearbeit kommt, möchte ich mich gerne in den nächsten Tagen bei Ihnen per Email melden und einfach mal kurz nachfragen.

Ich grüße Sie herzlich und freue mich über einen Kontakt mit Ihnen.

Ihr
Alexander Dietzel